Service §57a

Bildergebnis für pickerl bilder

 

 

 

 

Kosten: Euro 58,- inkl. MwsT.

Bitte kontaktieren Sie uns zwecks Terminvereinbarung via Mail oder auch gerne telefonisch.

Für die Überprüfung mitzubringen sind

  • Kfz-Zulassungsschein
  • Bei nicht zugelassenen Fahrzeugen: Genehmigungsdokument (Typenschein, COC, Einzelgenehmigungsnachweis, Auszug aus der Genehmigungsdatenbank,…)

Der Prüfumfang der §57a Begutachtung ist vom Gesetzgeber vorgegeben.

  • Bremsanlage und Lenkung
  • Achsen, Räder, Reifen und Aufhängung
  • Umweltverträglichkeit
  • Fahrgestell und Karosserie
  • Fenster, Spiegel, Beleuchtung
  • elektrische Systeme
  • vorgeschriebene Ausstattung
  • Etc.

Pickerl-Nachprüfung

Eine wesentliche Erleichterung gibt es seit dem Jahr 2016 für Autobesitzer, deren Fahrzeuge wegen eines schweren Mangels bei der § 57a-Begutachtung durchgefallen sind. Sie müssen nun nicht mehr mit dem reparierten Fahrzeug neuerlich eine komplette Überprüfung durchlaufen. Lediglich die Behebung des schweren Mangels sowie offensichtlich neue Mängel werden beurteilt. Voraussetzung dafür: Das Fahrzeug muss binnen vier Wochen in der selben Begutachtungsstelle vorgeführt werden und darf in dieser Zeit nicht mehr als 1.000 km zurückgelegt haben.

Häufige Fragen